Pluma vom Duroc-Schwein

Pluma vom Duroc-Schwein

Rezept von Klaus-Werner Wagner

 

Zutaten:

600 g Pluma

1 Rosmarinzweig

Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

2 EL Bratöl

2 EL Bio-Shoyu-Sojasauce

 

Zubereitung:

Pluma von den Sehnen befreien. Fett darf gerne dran bleiben. Eine Eisenpfanne auf kleiner Stufe für 10 Minuten vorwärmen. Pluma mit Meersalz würzen und mit Bratöl einreiben. Die Pfanne auf die höchste Stufe hochheizen. Nach ca. einer Minute ist die Hitze ausreichen hoch zum perfekten Anbraten. Pluma in die Pfanne geben, frei braten lassen und nach ca. 30 Sekunden wenden. Die Hitze auf ca. ¾ reduzieren und Pluma unter unter mehrmaligem Wenden für weitere 2-3 Minuten anbraten. Rosmarinzweig, Knoblauchzehe, Olivenöl und Sojasauce in die Pfanne geben. Pluma und den Pfanneninhalt in eine feuerfeste Form umsetzen und im Backofen bei 70 ° Grad Unter- Oberhitze mindestens eine Stunde sanft garen. Anschließend mit Pfeffer aus der Mühle würzen und servieren.

 

Tipp:

Pluma heißt übersetzt Flügel und ist ein spanischer Zuschnitt vom vorderen Rücken im Bereich der Schultern. Das Fleisch ist hocharomatisch und bleibt lange saftig. Daher ist es auch optimal für die Zubereitung auf dem Grill. Natürlich sollte man nur allerbestes Fleisch verwenden wie z.B. Duroc, Pata Negra, Iberico, Wollschwein, Klosterschwein u.s.w.

Wagner Logo m Webadresse

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.